Gut organisierte Motorradtransporte, zu spannenden Urlaubszielen, bedeutet:

  1. Ausgaben für Sprit, Übernachtungen und Autobahngebühren sparen

  2. Transporte die mit günstigen Direktflügen verknüpft wurden

  3. es gibt für die "Lücke" zwischen Flughafen und Spedition organisierte Transfers oder öffentliche Verkehrsmittel 

  4. den Urlaub, wirklich vom ersten, bis zum letzten Tag genießen

  5. sich die Strapazen und Langeweile der endlosen Autobahnfahrten ersparen

  6. Gepäck, Kleidung und persönliche Sachen in einem sicheren, vollständig geschloßenen Transportgestell verstauen: günstiger Fliegen ohne Gepäck. Selbstverständlich ohne Zusatzkosten.

  7. keine Wertminderung mehr des Motorrads auf dem Weg in den Urlaub

  8. kein Reifenverschleiß, bevor der Urlaub überhaupt begonnen hat und danach sind nicht schon wieder neue fällig

  9. Motorräder können für Abenteuerurlaube mit Stollenreifen ausgestattet sein weil lange Autobahnfahrten entfallen

  10. das Motorrad in Berlin oder Basel, nicht weit weg von zu Hause, abgeben. Und mit öffentlichen Verkehrsmitteln wieder nach Hause zurück.